Kapellen Turtles
Baseball & Softball
Seit 1988

Facebook News

Die Schüler-Mannschaft der Kapellen Turtles ist am Sonntag in ihre erste Saison in der Little League Major gestartet. Der Spielverlauf gegen die Solingen Alligators war ebenso wechselhaft wie das Wetter. Völlig unbeeindruckt von der neuen Spielklasse legten die Turtles mächtig vor. In der Offense startend erzielten sie im ersten Inning 3 Runs und zeigten sich dabei in der Batters Box und zwischen den Bases nervenstark und ausgefuchst. Auch das Pitching funktionierte reibungslos: Durch ein schnelles Strikeout gingen die Gastgeber ohne Zählbares vom Platz. Im zweiten Inning zeigten die LLM-Neulinge wieder eine sehr ordentliche Leistung und brachten 2 Runs aufs Scoreboard. Beim Wechsel in die Defense forderte dann aber mit zunehmender Spieldauer die große Hitze ihren Tribut: Die Konzentration ließ verständlicherweise stetig nach und die Solinger nutzten ihre LLM-Erfahrung und kleinste Unsicherheiten der Kapellener schonungslos aus. Und plötzlich hatten die Alligatoren das Spiel gedreht, es stand 5:13. Die Sonne brannte, das Inning zog sich schier endlos, bis der Umpire nach annähernd 1 1/2 Stunden ein Einsehen hatte und das Spiel - in Abstimmung mit den Coaches - beendete. Ein willkommene Pause, die die Spieler dankend annahmen, um sich in den Schatten zu begeben und den Flüssigkeitshaushalt auszugleichen. Kaum war das zweite Spiel der Doubleheader-Ansetzung gestartet, entschied sich das Wetter zu einer 180°-Wende und schickte Gewitterwolken und anschließend Platzregen. Das Spiel wurde folgerichtig abgebrochen und muss nun nachgeholt werden. Bleibt festzuhalten: Viele positive Aspekte machen Mut für den weiteren Saisonverlauf in der LLM.

Three is a magic number.. . am vergangenen Sonntag starteten nun auch die Herren in die neue Saison. Die BP und die anschließende Routine kann man als ausbaufähig bezeichnen, zumal die von Headcoach Thorsten Hönings gewählte Starting-Nine hier und da etwas befremdlich (für die Aussenstehenden) wirken konnte. Rückblickend muss man aber sagen, mal wieder alles richtig gemacht. Spaß beiseite, alle eingesetzten Spieler machten Ihre Sache gut. Gerade die Rookies, die in ihrem ersten Ligaspiel sichtlich nervös waren, wurden von Minute zu Minute selbstbewusster und spielten munter mit. Starting-Pitcher Dennis Meuter (5K/4BB) musste lediglich 3 Hits abgeben, wobei hierzu (leider) ein sehr schöner Homerun zu zählen ist. Die Verteidigung ließ über die gespielten 5 Innings nur 5 Runs der Gegner zu. Im Gegenzug konnte die Offensivabteilung 17 Runs auf Seiten der Turtles erzielen. Besonders Patrick Dahmen (4x 1b mit 2 RBI) und Nils Verryzer (2x 1b und 1x 2b mit 5 RBI) müssen hier genannt werden. Insgesamt kann man das Endergebnis von 17:5 als einen gelungenen Saisonstart bezeichnen. Das nächste Heimspiel findet am 06.05. ab 15 Uhr statt.

Der Saisonstart ist geglückt und die Herren gewinnen das Spiel mit 17:5. Vielen Dank an die Düsseldorf Senators und gute Besserung für euren verletzten Spieler Cem. Der genaue Spielbericht folgt in den nächsten Tagen.

Leider sind wir aus organisatorischen Gründen gezwungen unser Jubiläumsturnier abzusagen...

Die aktuellen Spielpläne aller Teams sind jetzt auf unserer HP hinterlegt. www.kapellen-turtles.de

Weitere Beiträge anzeigen